Banshee






Eine Banshee ist eine "wailing woman", eine Wesen, welches die Toten betrauert und ihnen nach weint, bzw. schreit. Ihre Macht liegt in ihrem Schrei, der nicht nur Glas zum zerbersten bringt, sondern auch Schallwellen von enormer Stärke ausstrahlen, die Personen durch die Luft schleudern können.
 
BANSHEES in der Serie:
Lydia Martin, Lorraine Martin & Meredith Walker 
Unsere Banshees






 








Druiden






Druiden dienen in einem Rudel als Berater und Abgesandte, die bei schwierigen Entscheidungen helfen. Druiden wissen außerdem sehr viel über die übernatürliche Welt, wenn auch nicht immer alles.
 
DRUIDEN in der Serie:
Marin Morrell & Alan Deaton
Unsere Druiden















Darach






Ein Darach ist ein ehemaliger Druide, der vom Weg abgekommen ist und sich der dunklen Seite angeschlossen hat d.h. er tut das Gegenteil von dem was ein Druide normalerweise tun würde. Ein Darach hat unterschiedliche Fähigkeiten, sowie z.B. die äußere Form ändern, übernatürliche Stärke, schnelle Heilung und Telekinese, zudem kann ein Darach Schockwellen produzieren und mit ihnen Feinde, ähnlich wie eine Banshee, ohne sie zu berühren, von sich stoßen. Um seine Macht jedoch zu behalten muss ein Darach Rituale vollführen, bei denen jeweils drei Jungfrauen, Krieger, Heiler, Philosophen und Beschützer geopfert werden müssen.
 
DARACHS in der Serie:
Jennifer Blake
Unsere Darach












Söldner






Söldner sind Leute, die bereit sind bestimmte Jobs zu erledigen, wenn das Geld stimmt. Dabei ist es egal, ob es darum geht jemanden zu finden, entführen oder zu retten.
 
DARACHS in der Serie:
Braeden
Unsere Söldner











Wendigo






Ein Wendigo ist ein Gestaltwandler, der sich von Menschenfleisch ernährt und nicht davor zurückscheut sogar lebende Menschen anzugreifen, um seinen Hunger zu stillen.
 
Wendigos in der Serie:
Familie Walcott
Unsere Wendigo












Höllenhund






Wenig ist bisher über die Höllenhunde bekannt, man weiß nur, dass sie übernatürlich stark sind und nicht entflammbar. 
Die Augen eines Höllenhundes leuchten gelb/orange, zudem schaffte es Jordan Parrish die Gitterstäbe seiner Zelle so stark zu erhitzen, dass sie sich verbogen.
 
Höllenhund in der Serie:
Jordan Parrish
Unser Höllenhund










Keine Mitglieder gefunden.

Chimären






Die Chimären wurden von den Doktoren geschaffen, warum genau ist unklar. Die Doktoren stellen die Chimären aus zwei oder mehreren nicht zusammenpassende DNAs zusammen, selten besteht eine Chimäre aus nur einer übernatürlichen DNA. VIele dieser Chimären waren Misserfolge "failure" bei denen Quecksilber, meist aus Augen und Mund, austrat. Ist dies der Fall so verabreichen die Doktoren den Misserfolgen eine tödliche dosis Quecksilber. Da Chimären keine übernatürlichen Wesen sind und von den Doktoren erschaffen wurden, ist es ihnen möglich eine Grenze aus Eberesche zu überschreiten. Ein typisches Merkmal einer Chimäre ist es, dass sie nie nur ein modifizierten Gen besitzt. Sei es Kanima, Werjaguar oder Werkojote, bei diesen ist die zweite DNA, die eines Werwolfes.
 
Chimären in der Serie:
Tracy Stewart, Theo Raeken, Donovan Donati, Lucas, Belasko, Josh, Hayden Romero, Zach, Corey, Beth, Noah Patrick
Unsere Chimären















Werjaguar






Die Werjaguare haben etwas mit den Azteken zu tun genauso wie mit dem Gott Tezcatlipoca. Sie können über die Berserker herrschen/ sie kontrollieren und auch welche erschaffen im Tempel der Azteken in Mexiko. Die Werjaguare können sich schwer die Kontrolle über ihre Verwandlungen beibringen. Sie sind gnadenlos und aggressiv.
 
Werjaguar der Serie:
Kate Argent
Unsere Werjaguare












Werkoyote






Werkojoten sind den Werwölfen sehr ähnlich, ihre Augenfarbe ändert sich ebenfalls, wenn sie jemanden unschuldiges töten, sowie wenn sie Beta oder Omega sind.
 
Werjaguar der Serie:
Malia Tate/Hale, The Desert Wolf
Unsere Werkoyoten














Jäger






Jäger haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt von allem übernatürlichen zu befreien, jedoch gibt es auch ausnahmen. Bei den Argent z.B. lautet "Nous chassons ceux qui nous chassent" was übersetzt bedeutet "Wir jagen die, die uns jagen." Das heißt, sie weigern sich, anders als die Calaveras, alle übernatürlichen Wesen zu töten, sondern beschränken sich nur auf die, die wirkliche eine Gefahr darstellen. Jeder Jäger verwendet seine eigene individuellen Waffen und Foltermethoden.
 
Jäger in der Serie:
Chris Argent, Kate Argent, Victoria Argent, Gerard, Allison Argent, Bennett, Alexander Argent, Araya Calavera, Severo Calavera
Unsere Jäger
















Kanima






Ein Kanima ist eine Mutation des Werwolf-Gens, das sich im Körper seines Trägers, aufgrud seiner Vergangenheit, nicht wie gewohnt verhalten kann und dafür sorgt, dass sich der gebissene Mensch in ein Abbild seiner selbst verwandelt-In diesem Fall eine gigantische Schlange/Eidechse. Angeblich soll es eine Alphaform des Kanimas geben, welche Flügel und an der Spitze seines Schwanzes eine schwere Kugel mit Spitzen besitzt. Kanima sind wie Werwölfe am Vollmond am stärksten, jedoch teilen sie im jeden Moment die selben Schwächen, wie ihr Meister, der den Kanima kontrolliert.
 
Kanima in der Serie:
Jackson Wittmore
Unsere Kanima










Keine Mitglieder gefunden.

Kitsune






Kitsunen sind japanische Fuchsgeister von denen es 13 unterschiedliche Arten gibt. Bisher sind nur vier bekannt: Himmlische, Wilde, Meeres, Donner und "Leere"-Kitsunen. Kitsunen besitzen zudem eine Aura, die nur andere übernatürliche Wesen mit ihren leuchtenden Augen sehen können.
 
Kitsune in der Serie:
Kira Yukimura & Noshiko Yukimura
Kitsune













Menschen/Mundi






Ein Mensch weiß in der Regel nichts über die übernatürlichen Wesen. Jedoch gibt es einige Ausnahmen, bei denen der Mensch sich der übernatürlichen Welt bewusst ist.
 
Menschen in der Serie:
Stiles Stilinski, Danny Mahealani, Rafael McCall, Sheriff Stilinski, Mason Hewitt, Bobby Finstock, Matt Daehler, Adrian Harris, Ken Yukimura, William Barrow, Valerie Clark, Melissa McCall, Natalie Martin...
Unsere Menschen
















Werwölfe






Werwölfe treten in der Regel in der menschlichen Form auf, können sich sich aber in eine Kreatur mit vermehrter Körperbehaarung , Reißzähnen und glühenden Augen verwandeln. Sie werden in Unterschiedliche Kategorien eingeteilt, welche da, wären Alpha [wahrer Alpha], Beta und Omega. Werwölfe besitzen geschärfte Sinne, heilen schneller als Menschen, können Schmerzen lindern und Gedanken und Erinnerungen, durch das einführen der Krallen in den Nacken einer anderen Person, sehen. Der Biss eines Werwolfes kann Krankheiten, wie Epilepsie, Asthma und Krebs heilen, was aber dafür sorgt, dass man sich selbst in einen Werwolf verwandelt. Auf Video und Bildaufnahmen leuchten die Augen der Werwölfe in einem weißen Farbton, was meistenes dazu führt, dass die Aufnahmen unbrauchbar sind. Die Augen reflektieren ebenfalls Scheinwerferlichter, wie bei Hunden.Zudem können sie sich aufgrund ihres hohen Stoffwechsels nicht betrinken.Man wird zum Werwolf indem ein Elternteil das Wolfs-Gen besitzten oder man von einem Werwolf gebissen wird, jedoch besteht dabei die Chance, die Verwandlung nicht zu überleben. Zu den Schwächen der Werwölfe zählen Wolfswurz, welches sie stark schwächt, zu Halluzination führen kann und sie gar töten kann. Zudem können sie wie andere übernatürliche Wesen keine Eberesche. Zudem bildet Eberesche eine Art Barriere, die nahezu undurchdringbar ist. Bei einer Mondfinsternis verlieren sämtiche Lykantrophen ihre übernatürlichen Fähigenkeiten und werden zu normal verletzlichen Menschen. Während eines Vollmondes verlieren viele unerfahrene Werwölfe die Kontrolle über sich selbst und werden unberechenbar, um dies zu steuern ist ein Anker nötig, dieser kann eine Emotion oder ein Mensch sein, der einem besonder viel bedeuten. es ist soagr möglich sein eigener Anker zu sein.

ALPHA
Ein Alpha ist ein Werwolf der einen anderen Alpha getötet hat und sich so seine Macht angeeignet hat. Beißt ein Alpha einen Menschen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass der Mensch die Verwandlung überlebt. Kratz ein Alpha einen anderen Werwolf [Beta, Omega] mit seinen Krallen dauert es länger bis diese Wunden heilen.

TRUE ALPHA
Ein wahrer Alpha ist ein Werwolf, welcher seinen Alpha-Status allein durch die Stärke des Charakters und eigene Willensstärke erreicht. Wahre Alpha tauchen nur einmal alle 100 Jahre auf.

BETA
Ein Beta ist ein Werwolf, welcher einem Rudel angehört und keinem Unschuldigen das Leben genommen und solange er dies auch nicht tut sind seine Augen gelb. In der Regel sind Beta, aufgrundessen, dass sie einem Rudel angehören, stärker als Omega.

OMEGA
Ein Omega ist ein "einsamer Wolf" der kein rudel und keinen Alpha hat, sobald ein Werwolf aus einem Rudel ausgeschlossen wird er automatisch zu einem Omega. Sie Sind die Schwachsten Werwölfe die es gibt, jedoch haben sie die CHance wieder in ein Rudel aufgenommen zu werden.
Werwölfe in der Serie:
Scott McCall, Isaac Lahey, Erica Reyes, Vernon Boyd, Derek Hale, Laura Hale, Peter Hale, Cora Hale, Talia Hale, Jackson Whittemore, Deucalion, Kali, Ennis, Aiden, Ethan, Malia Tate, Liam Dunbar, Satomi Ito
Unsere Werwölfe
































Nephilim






Die Nephilim sind Kinder von Menschen und Engeln. Sie können ebenso auch durch den Kelch der Engel und das Blut Raziels erschaffen werden. Nephilim verfügen über die fähigkeit, sich mittels Runen übernatürliche Stärke, Schnelligkeit und andere Gaben auftragen zu können. Bei Menschen lösen Runen wahnsinn und Irrsinn aus, die runen werden mit einer stele aufgetragen und sehen aus wie tattoos. mit den stelen können sie auch verschiedene runen vor dem kampf oder zur genesung wieder reaktivieren. es gibt sehr viele verschiedene runen, die alle eine andere bedeutung haben und anders verwendet werden, defensiv wie offensiv. nur clary fray ist in der lage, neue runen zu erschaffen.
Viele der Nephilim sind auch Shadhowhunter - Schattenjäger. Sie haben sich der Aufgabe verschrieben, die Menschheit vor den Dämonen und der Schattenwelt zu beschützen. Im ständigen Kampf gegen Dämonen und andere Schattenweltler sind sie zu Kriegern und besonders guten Kämpfern entwickelt. Sie sind über die ganze Welt verteilt und ihre Hauptquartiere sind sogenannte Institute. Ihre Hauptstadt ist Idris, die ebenso wie ihre Institute, für das menschliche Auge unsichtbar ist.

Nephilim der serie:
Clary fray, jace wayland, isabelle lightwood, alec lightwood, max lightwood, valentine morgenstern, jocelyn fray, hodge starkweather, sebastian verlac, maryse lightwood, robert lightwood, lydia branwell, victor aldertree
Unsere Nephilim




















Vampire






Vampire sind die Kinder der Nacht. Sie können nicht ins Sonnenlicht gehen und verbrennen, wenn man sie UV-Licht aussetzt. Sie leben in nestern und pro Nest gibt es einen Anführer. Dieser kann auch eine Königin sein. man tötet sie mit einem Engelsschwert, enthaupten, Pfählen oder mit UV-Licht. Sie zerfallen zu staub. sie besitzen scharfe fangzähne, die sie im kampf und als drohung ausfahren können.
Erschaffen werden Vampire durch das Blut von Vampiren und wenn man die sich langsam verwandelnden Menschen begräbt. Um ein vollständiger Vampir zu werden, muss der Untote dann Menschliches Blut trinken. Nach der verwandlung wird der Blutdurst immer stärker.
Vampire sind besonders stark, schnell und können sehr gut Blut riechen. Besonders geübte von ihnen können Gedanken manipulieren. Das Gift eines vampirs kann süchtig machen und wird in auch für yin fen verwendet.

Sonderform des Vampirs:
Tageslichtler.
Der Tageslichtler ist ein Vampir, der auch bei Tag umher wandeln kann. Bisher ist nur einer bekannt: Simon Lewis, welcher durch das Blut von Jace zu einem Tageslichtler geworden ist.

Vampire der Serie:
Raphael Santiago, camille belcort, simon lewis
Unsere Vampire










Keine Mitglieder gefunden.

Feenwesen





Feenwesen sind hinterhältige wesen. Sie sind elben und tragen das blut von dämonen und engeln in sich. Sie sind im grunde friedfertig, man sollte ihnen dennoch nicht trauen, auch wenn sie nicht lügen können. Sie verdrehen oft die wahrheit so lange, bis sie ihren eigenen nutzen daraus ziehen können. sie sind meistens neutral und stehen schattenweltlern wie auch shadowhunters gleich gegenüber. ihr erscheinungsbild ist wunderschön und elfenglech. sie wirken elegant und zart,können aber durchaus auch für ihre interessen kämpfen. sie besitzen spitze ohren und einige von ihnen sogar flügel.stets befinden sie isch im einklang mit der natur, welche sie auch zum teil beherrschen können. sie altern nicht und können leglich mit eisen und graberde bekämpft werden. In der schattenwelt werden sie auch die Kinder des lichts genannt. beherrscht von einer königin leben sie im elbenwald, der nur durche in magisches portal betreten werden kann. 

Feenwesen aus der serie:
Meliorn, seelie queen
Unsere Feenwesen













Hexenwesen






hexenwesen sind die kinder von dämonen und menschen. sie verfügen über verschiedene fähigkeiten, über magie und hellsehen. sie sind den shadowhunter positiv gegenüber eingestellt und bieten ihre fähigkeiten gerne für geld an sie an. einige sind neutral, andere sind sogar gut. die möchtigsten von ihnen sind oberste hexenmeister/wesen und haben einen grossen einfluss auf andere hexenwesen. durch ihr dämonen blut sind sie fast unverwundbar und altern nicht. einige von ihnen schaffen es mit magie sich besonders attraktiv zu machen. sie besitzen ein hexenmal, was manchmal katzenartige augen sein können, fledermausflügel oder ziegenhörner, die sie versuchen zu kaschieren, aber durchaus bei stress und angst auftauchen können. oder wenn sie es wollen. hexenwesen sind unfruchtbar durch das dämonenblut. sie werden kinder liliths genannt. sie haben meistens als nachnamen einsilbige Formen.

Hexenwesen der serie:
Magnus bane, Dot, madzie, ragnor fell
Unsere Hexenwesen















Dämonen






dämonen sind zwischendimensionale wesen aus der unterwelt. Mit dem blut von lilith wurden diverse formen von ihnen erschaffen, die alle den sieg der schattenwelt fordern. sie werden von den nephilim bekämpft und mit engelsschwertern besiegt. sie zerfallen zu staub, wenn man sie mit diesen schwertern ersticht. sie sterben allerdings nie, sie kehren nur in die unterwelt zurück. es gibt viele formen und nur die mächtigsten besitzen eigene namen wie zb. azazel oder Lilith selbst. sie haben verschiedene formen und verschiedene stärken, doch eine schwäche ist immer gleich: sie können mit den engelsschwertern besiegt werden. viele sind auch giftig und vergiften ihre opfer im kampf,hier können hexenwesen helfen, dieses gift zu neutraliseren.
Unsere Dämonen











Engel






Engel sind die Krieger Gottes. Sie sind himmliche wesen, dern Blut verbunden mit raziels kelch neue nephilim erschaffen kann. Sie können allerdings auch mit Menschen erschaffen werden. Engel zeigen sich sehr selten den Menschen und noch seltener den Nephilim. Sie sind friedfertig und einen engel zu fangen ist sehr schwer. Ihre Macht ist höchst geheimnisvoll, bekannt ist nur, dass die 3 Insignien der engel, der kelch der engel, das schwert der wahrheit und der engelsspiegel, den engel raziel heraufbeschwören können. dieser soll der legende nach einem dann einen wunsch erfüllen und der engel ist gebunden an die insignien, diesen genauso auch zu erfüllen. niemand kann einen engel töten, nch dem grossen kampf um die unterwelt wurden sie allerdings auch nicht mehr auf der erde gesehen.
Unsere Engel










Keine Mitglieder gefunden.

Hybrid





Über hybride ist kaum etwas bekannt. sie sind künstlich erschaffen. der einzige bekannte hybrid ist Jonathan Morgenstern, der sohn von jocelyn und valentine morgenstern, bruder von clary fray. er trägt das blut eines schattenjägers in sich und das von lilith. seine stärke ist aussergewöhnlich und ebenso auch seine schwächen. bei ihm wirken runen und er kann in seltenen fällen auch magie anwenden. 
Unsere Hybride










Keine Mitglieder gefunden.